Back to Top

Ev. Kindertagesstätte St. Georg Eisdorf/Willensen

   

Freitagsmail aus dem Kindergarten St. Georg

Liebe Eltern,

in dieser Freitagsmail habe ich leider nicht viel Neues zu berichten. Wie Sie sicher in den Medien verfolgten, bleibt die Situation und die entsprechenden Maßnahmen in unserer Kita St. Georg jetzt bis einschließlich 14. Februar 2021 wie bisher.

Wir werden Sie auch weiterhin mit unseren kleinen Beiträgen auf der Homepage für Vorschulkinder, Krippenkinder und alle anderen Kindergartenkinder ein bisschen vom Alltag ablenken. Das ist nicht viel - aber wie wir hoffen ein kleiner Lichtblick in ihrem Tagesablauf.

Mehr geht zur Zeit nicht, denn leider ist das Betreiben einer Nachmittagsgruppe für alle Kinder, die zur Zeit nicht die Notbetreuung nutzen dürfen, noch gesetzlich untersagt. Der Kopf sagt: "So ist es richtig!" Der Bauch sagt: "Ich möchte mal wieder richtig spielen".

Die Parole heißt also weiterhin: "Durchhalten und nicht den Kopf hängen lassen." So wie das Schneeglöckchen, das sich langsam durch die Erde kämpft, kommen auch wir dem Frühjahr und hoffentlich bald auch der Normalität wieder etwas näher.

Liebe Grüße, bis zur nächsten Woche

Ihre Frau Stewi

Schneegloeckchen

Vorschularbeit Teil 2

Vorschularbeit Teil 1

Bewegung mit der Wohnzimmer-Märchenwald-Geschichte

Hallo liebe Kinder!

Heute wollen wir euch zu einer ganz besonderen Turnstunde einladen, die direkt bei euch im Wohnzimmer stattfinden kann.

Die Geschichte und alles, was ihr dafür benötigt, findet ihr hier:

 

--> zum Märchenwald

 

Wir wünschen euch (und eurer Familie) viel Spaß dabei!

Euer Kita-Team

Schneeflocken-Pusten für die Sonnenkinder

Freitags-Mail im Lockdown

Liebe Eltern,

Sie kennen meine Freitags-Mails sicher noch aus dem 1. Lockdown im letzten Jahr. Ich möchte dazu beitragen, die Flut an Vorgaben und Richtlinien bezüglich der immer noch vorherrschenden Corona Pandemie auf die Wesentlichen - unsere Betreuung in der Kita notwendigen Infos - zu beschränken und an Sie weiterzuleiten.

Viele Eltern riefen mich in der letzten Woche an und fragten nach einer "Bescheinigung von unserer Kita zur Vorlage bei der Krankenkasse" um dort die erhöhten Krankheitstage zu beantragen.

Leider gibt es, entgegen der Aussage in den Medien, solch eine "Bescheinigung" noch nicht. Die Gesetzeslage ist noch nicht eindeutig geklärt. Sobald ich Näheres mitteilen kann informiere ich Sie gerne.

Bis dahin können Sie allerdings bei mir in der Kita eine Anfrage zur Betreuung in der Notgruppe stellen. (Antrag per pdf im Anhang) Wenn ich diesem nicht entsprechen kann, weil sie momentan noch keinen Anspruch auf Betreuung haben, kann mein Ablehnungsschreiben als sog. Bescheinigung bei der Krankenkasse eingereicht werden. Gewiss ein Umweg - aber doch eine Möglichkeit wenn es dringlich ist.

Eine weitere Anfrage bezog sich auf die Bezahlung der Eltern aus der Krippengruppe. Nach Rücksprache unseres Trägers mit der Kommune Bad Grund wurde Folgendes mitgeteilt: "Eltern ,deren Kinder die Kita ab dem 11. Januar d.J. nicht mehr besuchen dürfen, brauchen ab dem 11. Januar 2021 bis zunächst 31. Januar 2021 keine Krippenbeiträge zu entrichten. Bei der Inanspruchnahme der Notbetreuung sind die Krippenbeiträge im Monat Januar d.J. in dem Umfang zu entrichten, der durch die maximal angebotene und nicht durch die tatsächlich in Anspruch genommene Betreuungszeit in den Kitas vorgegeben ist."

In unserer Kita versuchen wir mindestens 1 x pro Woche mit den Krippenkinder, unseren Regelkindern zu Hause und den Vorschulkindern den Kontakt zu halten. Sei es per Video auf unserer Homepage oder in einer anderer Form ( per Brief usw.). Eine Elterninfo zum Wochenende , die "Freitagsmail" , soll aktuelle Informationen an Sie weiterleiten.

Ich möchte Sie gern bitten ihre "Zufriedenheitsumfrage" in der Kita abzugeben. Sollten Sie längere Betreuungszeiten zum neuen Kindergartenjahr wünschen ( September 2021) möchte ich diese gern an die Gemeinde Bad Grund weiterleiten, damit ihren Wünschen entsprochen werden kann.

Die Regierung wird nach letzten Aussagen schon in der nächsten Woche wieder zusammen treffen und die derzeitige Situation analysieren. Ein Info Update für unsere Kita erhalten Sie dann wieder in der nächsten Freitagsmail.

Wir ahnen wie schwer es für Sie in den Familien sein muss , die aktuellen Herausforderungen zu meistern. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft und Mut . Sollten Sie Fragen haben erreichen Sie mich vormittags im Büro unter der bekannten Telefonnummer. Bleiben Sie weiterhin gesund.   Bis nächste Woche !                                                                                                                                                                                                                     Liebe Grüße vom Team St. Georg und Frau Stewi

 

pdfBeantragung Notbetreuung (PDF)

 

Freitagmail 2020 01 15

Seite 6 von 40